(117) Baum auf Stromleitung mit Brandentwicklung

20.11.2016, 15:33 Uhr Alarmierung "F2 Baum auf Stromleitung mit Brand"
Vermutlich durch den starken Wind, war ein Baum in eine 20 kV Stromleitung gefallen und hatte eins der Leiterseile nach unten gerissen.
Durch den Kurzschluss wurden einige Sträucher in Brand gesetzt.
Es wurde der Brandschutz bereitgestellt und der Gefahrenbereich abgesichert. Nachdem der zuständige Energieversorger die Leitung freigeschaltet hatte, wurden die Sträucher abgelöscht.
Im Einsatz waren die Einheiten Arzbach und Bad Ems.

(116) Gebäudebrand mit Menschenrettung

20.11.2016, 04:44 Uhr Alarmierung "F3 Gebäudebrand mit Menschenrettung"
Vor Ort wurde im Hof neben dem Gebäude ein unbeaufsichtigtes Feuer in einer Feuerschale festgestellt, so dass die Einsatzkräfte nach kurzer Zeit die Einsatzstelle wieder verlassen konnten.

(115) Fahrzeugbrand

13.11.2016, 4:39 Uhr Alarmierung "F2 Fahrzeugbrand"
In der Garageneinfahrt eines Zweifamilienhauses stand ein PKW in Vollbrand. Das Feuer drohte bereits auf das Gebäude überzugreifen. Durch den schnellen Einsatz konnte dies verhindert werden.

Fotos: FF Bad Ems

(49-73) Unwettereinsätze

25.06.2016, 05:58 Uhr war die erste Alarmierung zu einem Unwetter bedingtem Einsatz in der Verbandsgemeinde Bad Ems. Seit dem wurden 24 Einsätze von den Wehren Bad Ems, Miellen, Nievern, Dausenau und Früchte mit insgesamt 72 Einsatzkräften abgearbeitet. Hierbei handelte es sich um Überschwemmungen von Straßen und Grundstücken, vollgelaufene Keller und Unterführungen sowie einen umgestürzten Baum auf einem Fahrzeug.
Besonders betroffen waren die Ortsgemeinden Miellen und Fachbach. Hier waren die Bäche über die Ufer getreten und bahnten sich ihren Weg mit viel Geröll über Straßen und Grundstücke.
Zur Zeit ist noch die Ortswehr Miellen im Einsatz.
Als Fazit bleibt trotzdem zu sagen, dass die Verbandsgemeinde Bad Ems im Vergleich zu anderen Verbandsgemeinden und Ortschaften im Rhein-Lahn-Kreis mit einem blauen Auge davon gekommen ist.

Foto: FF Bad Ems
Foto: FF Bad Ems
Foto: FF Bad Ems

(38) Tragehilfe für Rettungsdienst

Foto: Willi Willg, gngn.media

(32) F1 Brennt Sperrmüll

12.05.2016, 04:07 Uhr Alarmierung "F1 Brennt Sperrmüll"

Der Besatzung eines Rettungswagen war der Brand einer größeren Menge an Sperrmüll aufgefallen. Durch den Einsatz des auf dem Rettungswagen verladenen Feuerlöscher, konnte eine Ausbreitung des Feuers auf angrenzende Büsche und Bäume verhindert werden.

Das Feuer selbst konnte mit der Schnellangriffseinrichtung des HLF 20 schnell gelöscht werden, so das um 04:20 Uhr "Feuer aus" gemeldet wurde.

Foto: FF. Bad Ems
Foto: FF. Bad Ems

(27) F3 Wohnungsbrand mit Menschenrettung

27.04.2016, 18:49 Uhr

Aus noch unbekannten Gründen ist es in der Erdgeschosswohnung eines Zweifmilienhauses in Frücht zu einem Wohnungsbrand gekommen. Das gesamte Gebäude wurde durch die Rauchgase erfasst, so das eine Person aus dem 1.OG das Gebäude nicht mehr über das Treppenhaus verlassen konnte. Sie wurde durch eine Turngruppe aus der gegenüber-liegenden Turnhalle, mit Hilfe einer Turnmatte gerettet.

Trotz dem schnellem Eintreffen der Feuerwehr und dem schnellen Auffinden der Person in der Brandwohnung durch einen Trupp unter Atemschutz, kam jede Hilfe für die Person zu spät und es konnte durch den anwesenden Notarzt nur noch der Tod festgestellt werden.

Das Feuer konnte schnell von einem ebenfalls unter Atemschutz vorgehenden Trupp gelöscht werden. Nach dem Belüften des Gebäudes, wurde die Einsatzstelle an die Polizei zur weiteren Ermittlung übergeben.

(26) F3 Gebäudebrand mit Menschenrettung

24.04.2016, 17:05 Uhr

Aus unbekannten Gründen waren Gegenstände auf dem Balkon eines Fachwerkhauses "Aussiedlerhof" in Brand geraten.

Glücklicherweise wurde der Brand durch eine Bekannte, der zu diesem Zeitpunkt nicht anwesenden Besitzer, festgestellt und mit zwei Pulverlöscher bekämpft. Durch die Feuerwehr wurden restliche Glutnester mit der Wärmebildkamera aufgespürt und abgelöscht.

(20) Sicherung einer Schaufensterscheibe

Foto: FF Bad Ems

Aus bislang noch ungeklärter Ursache verlor heute Morgen eine PKW-Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug beim bergab fahren der Alte Kemmenauer Strasse. Dadurch überquerte das Fahrzeug die Bleichstrasse und geriet in die Schaufensterscheibe eines dortigen Geschäftes.

(18) Kleiner Flächenbrand

20.03.2016, 05:23 Uhr Alarmierung "F1 Kleiner Flächenbrand"

Vermutlich durch heiße Asche war ein Komposthaufen in Brand geraten. Der Brand konnte mit der Schnellangriffseinrichtung des HLF20 schnell gelöscht werden, so das nach  ca.30 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen werden konnte.

(16) Bahnunfall ohne Menschenrettung

Foto: FF Bad Ems

11.03.2016, 05:41 Uhr Alarmierung "H" Bahnunfall ohne Menschenrettung"

Am Bahnübergang zwischen Miellen und Friedrichssegen war ein im Gleisbereich stehender Transporter von einem Zug erfasst worden.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, so dass nach der Sichtung der Fahrgäste gemeinsam mit dem Rettungsdienst, von Seiten der Feuerwehr lediglich die Bergung des Transporter aus dem Gleisbereich durchgeführt wurde. Im Einsatz waren die Feuerwehren Miellen und Bad Ems.